Direkt nach oben
Herzlich Willkommen!
Feuerwehr Eislingen

Nachricht

Bericht zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Eislingen
am 15. März 2019


Auf ein turbulentes vergangenes Jahr konnte Kommandant Reick in seinem Jahresbericht 2018 zurückblicken. Neben den vielen Übungs- und Fortbildungsstunden sowie der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen wie den Verkaufsoffenen Sonntagen oder dem Tag der offenen Tür wurde die Eislinger Wehr zu insgesamt 147 Einsätzen gerufen.

Für diese Leistungen bedankte sich Oberbürgermeister Klaus Heininger in seiner Rede bei den Verantwortlichen und Mitgliedern der Feuerwehr Eislingen und würdigte nochmals die Leistung das freiwillige Ehrenamt mit Beruf und Familie gewissenhaft zu vereinigen zum Schutz der Eislinger Bürger.

Neben dem Jahresbericht unseres Jugendfeuerwehrwarts Martin Rapp und dem Kassenbericht unserer Kassenverwalterin Sonja Mühleis stand im weiteren Verlauf die Wahl zum stellvertretenden Kommandanten auf dem Tagespunkt. Winfrid Fuchs, aktueller stellvertretender Kommandant der Eislinger Feuerwehr, wurde durch die aktiven Mitglieder erneut gewählt und somit in seinem Amt bestätigt.

Anschließend standen die Ehrungen der aktiven Mitglieder für erfolgreich abgeschlossen Lehrgänge, Beförderungen im Dienstrang und Ehrungen für verschiedene Mitgliedsjubiläen in der Feuerwehr. Unter anderem mit der Einführung der neuen Stufe des Feuerwehr-ehrenabzeichens in Bronze für mindestens 15 Jahre aktiven Dienst konnten zahlreiche Feuerwehrangehörige erstmals ausgezeichnet werden.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr Eislingen erhielten Jürgen Hegenloh und Bernd und Alexander Mühleis das Feuerwehr-ehrenzabeichen in Silber.

Zur Feuerwehrfrau wurde Juliane Schenk, zum Feuerwehrmann Christian Aicher, Tim Heiler, Jakob Schneider und Sven Stocker befördert. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Jochen Gefeller, zum Hauptfeuerwehrmann Stephan Kolb, zum Hauptlöschmeister Gunter Heinemann, Matthias Greiner und Stefan Eisele, zum Brandmeister Jürgen Hegenloh und zum Hauptbrandmeister Andreas Stocker befördert.
 
Zum Dank und als Anerkennung für 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Eugen Freyund für 60-jährige Mitgliedschaft Herbert Raith je ein
Präsent der Eislingen Feuerwehr überreicht.
 
Sonja Mühleis erhielt zum Dank für 15 Jahre Tätigkeit als Kassen-verwalterin der Eislingen Feuerwehr ebenfalls ein kleines Präsent überreicht.
 
Zum Ende der Jahreshauptversammlung dankte Kommandant Jürgen Reick allen Feuerwehrangehörigen für die große Einsatzbereitschaft
und die vielen ehrenamtlichen Stunden, die geleistet wurden.
 
Ebenso dankte Kommandant Reick Oberbürgermeister Heininger und den Vertretern des Gemeinderats für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Gemeinderat, Stadtverwaltung und Feuerwehr.