Direkt nach oben
Atemschutzübungsanlage

Atemschutzübungsanlage

Aus- und Fortbildung unter möglichst realistischen Bedingungen

In der Feuerwache Eislingen befindet sich die Atemschutzübungsanlage des Landkreises Göppingen.
Als Ansprechpartner steht für Sie unser Atemschutzgerätewart Maurizio Lentini zur Verfügung.

Im Jahr 1990 konnte die Atemschutzübungsanlage an ihrem jetzigen Standort in Betrieb genommen werden.
Der Sinn dieser Anlage besteht darin, einen Atemschutzeinsatz unter möglichst realistischen Einsatzbedingungen zu simulieren.
Die Atemschutzübungsanlage dient der Aus- und Fortbildung der Atemschutzgeräteträger aller Feuerwehren im Landkreis und besteht aus folgenden Bereichen:

Vorbereitungsraum:
Im Vorbereitungsraum können sich die Atemschutzgeräteträger umziehen, ausrüsten und eine Einsatzkurzprüfung des Atemschutzgerätes vornehmen.
Vorbereitungsraum

Geräteraum:
Im Geräteraum wird die körperliche Fitness und Belastbarkeit überprüft. Dazu müssen die Atemschutzgeräteträger in voller Einsatzkleidung und persönlicher Schutzausrüstung und mit angeschlossenem Atemschutzgerät auf unterschiedlichen Geräten
ihre Fitness vorweisen. Hierfür stehen zwei Ergometer, zwei Hammerschläge sowie eine Endlosleiter zur Verfügung.
Geräteraum

Leitstand:
Die gesamte Übungsanlage wird vom Leitstand aus gesteuert und bedient. Die Atemschutzgeräteträger werden beim Durchgang durch die Übungsstrecke vom Leitstand aus durchgehend überwacht, z.B. durch einen Pulsmesser, welchen sie unter ihrer Einsatzkleidung tragen. Über Funkgeräte wird mit dem Personal im Leitstand kommuniziert. Dadurch kann das richtige Vorgehen beobachtet und in Notsituationen schnell eingegriffen werden.
Leitstand

Übungsstrecke:
Die Übungsstrecke ist ein modulares System, bei dem die Atemschutzgeräteträger verschiedene Hindernisse wie Höhen und Tiefen oder Engstellen unter tragen von Atemschutz und voller Ausrüstung überwinden müssen. Durch verschiebbare und austauschbare Elemente kann die Strecke jederzeit verändert werden. Zudem kann die Strecke vernebelt, erhitzt oder mit Hintergrundgeräuschen
beschallt werden.
Übungsstrecke

Übungsstrecke

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK